Historie vom ES-Club

Wir haben eine Historie vorzuweisen

1958

Von einem kleinen Zimmer aus in der Privatwohnung wurde der erste VW Käfer vermietet. Diesen Käfer hatte sich Siegfried Wörner wiederum von einem Freund ausgeliehen. So entstand die erste Autovermietung.

1959

wurde durch die Eröffnung einer Autovermietung der Grundstein für das heutige Dienstleistungsunternehmen gelegt.

1963

setzte Siegfried Wörner den europäischen Gedanken mit vernetzten selbständigen Stationen und den Namen Europa-Service fort.

1990

begann das Unternehmen firmeneigene Rahmen­­ab­- kommen mit Lieferanten an private Autofahrer weiter zu geben. Die Idee eines leistungsstarken Auto­mobil­clubs

 

war somit geboren. Bis heute gilt unsere Organisation als der größte private Auto­mobil­­club Europas.

1998

fusionierte die Vermiet­organisa­tion zur eigenständigen Aktiengesell­schaft und verfügt mittlerweile in 600 Stand­orten über 20.000 Fahrzeuge. Bereits in fünf europäischen Ländern wie Italien, Frankreich, Österreich, Holland und Deutschland sind mehr als eine Viertel Million begeisterte Autofahrer vereint.

2008

schloss man mit dem ASE Automobil-Service Europa die Lücke für Autofahrer, die nicht nur die Leistungen und Hilfe eines Auto­mobilclub in Deutschland, sondern in ganz Europa oder weltweit in Anspruch nehmen möchten.

Mitgliederbereich